unsere “Püppi” Senta


Senta

* März 1975          + 20.06.1986

Senta eine Mischung aus Collie und Schäferhund, war unsere erste gemeinsame Hündin. Sie verkörperte den Traumhund schlechthin.

 

Mit knapp 1 Jahr holte mein Mann sie aus einer ziemlich schlechten Haltung heraus. Sie war in einem erbärmlichen Zustand. Sie erholte sich rasch und entwickelte sich zu einer überaus treuen Seele. Sie war unser Schatten, der uns überall hin folgte.

 

Wenn man bedenkt, dass Senta eigentlich weder Katzen, noch Pferde oder Kinder mochte, grenzt ihre Lebensgeschichte schon an ein kleines Wunder.

 

Es fing an mit unseren Kindern, die sie abgöttisch liebte. Wehe dem, der den Kindern zu Nahe kam.

 

Weiter ging es mit unserem Kätzchen Minni. Früher waren Katzen, für unsere Senta die Staatsfeinde Nr. 1. Aber als wir ihr dieses kleine Wollknäuel unter die Nase hielten, schien sie sich wohl in die Kleine verguckt zu haben, denn von Stund’ an wurde Minni verhätschelt und umsorgt.

 

Zu guter letzt kamen unsere Pferde mit ins Spiel. Früher wurden diese riesigen Tiere von Senta generell verbellt. Seitdem sie nun auch zur Familie gehörten, fand Senta es gar nicht mehr so unheimlich und freundete sich sogar mit ihnen an.

 

Auf unsere Püppi war eben immer 100% Verlass.

Senta & Minni
Senta & Smoky

Wir werden dich niemals vergessen

Danke das du bei uns warst

für Senta ♥

mein Engel, wir vermissen dich ♥
mein Engel, wir vermissen dich ♥
ohne dich ist es zu ruhig hier, kleiner Chaot ♥
ohne dich ist es zu ruhig hier, kleiner Chaot ♥
viel zu früh bist du gegangen... mein kleiner Kobold
viel zu früh bist du gegangen... mein kleiner Kobold

Besucherzaehler