Urlaub

Dänemark-Aktiv-Urlaub

vom 06.-12.07.2014

Dania-Cup 2014

1. Tag Dania-Cup

mit zwei Hunden zu starten ist schon eine kleine Herausforderung.

 

Morgens musste ich mir erstmal die Startnummern, die jeden Tag neu vergeben werden, aufschreiben….. Das machen sie deshalb, damit jeder mal die Chance hat anzufangen. Es wird auf 3 Parcours gelaufen und jeweils A-Lauf, Jumping und ein Qualifikationslauf für das Finale. Heute war der A-Lauf als Qualifikation.

Mit Indy fing ich um 8:45 in Ring 2 an…. A-Quali-Lauf … wir legten einen schönen Nuller Lauf hin und landeten auf Platz 26 von 236 Teams…. Bin ich schon etwas stolz.

Weiter ging es in Ring 1 um 12:15 mit Indy im A3 large …. mhmmm….. joaaa…. Da war ich wohl etwas zu langsam … Dis.

 

In Ring 3 war ich mit Josy um 14:25 Uhr beim JP3 small …… und ewig ruft das Tunnelloch ….. Dis. Sollte eigentlich in den Slalom gehen….

Weiter mit Josy im Ring 1… gleich im Anschluss um 15:20 Uhr den A3 small …. da hab ich mich kurzzeitig verdaddelt, da ich ja kurz vorher auf dem anderen Ring den JP gelaufen bin… hatte irgendwie ne andere Sequenz im Kopf…. Hab es aber noch gebacken bekommen und mit 0,8 ZF den 7.Platz von 29 Teams belegt.

15:50 gleich mit Indy rüber zum Ring 3 gehechtet….. hat super angefangen, aber dann hatten wir irgendwie Kommunikationsprobleme …. Ich zeige ihr rechts den Sprung und sie nimmt den linken… na ja … Shit Happens…. Egal… abhaken….

Indy schnell weggebracht und um 16:25 mit Josy dann zum Ring 1 gelaufen…. dort lief der A-Quali-Lauf…. wir kamen ganz genau bis zum 2. Tunnel…. denn danach sollte es auf den Laufdiel gehen …. aber Josy fand Tunnel heute wohl richtig gut….

 

Abends im Haus schnell Sachen gewechselt und ab mit Indy ans Wasser…. Bissel schwimmen lassen und dann wieder zurück ins Haus.

Morgen darf Ivy auch mal ans Wasser… war heute schon zu spät und sie war auch etwas kaputt. 

 

2. Tag Dania-Cup

Heute schon relativ entspannter, da man die Abläufe kennt und schon gestern Abend die Einteilung parat hatte.

 

Josy Quali-JP leider ein Dis. Sie hatte die letzte Slalomstange ausgefädelt und ich hatte es nicht bemerkt… dafür im A3 small mit einem sehr bösen Slalomeingang, den wir auch wiederholen mussten und somit V5 und den 11. Platz von 34 Teams. Im JP3 small erreichten wir mit einem V0 und kleinem Hacker den 13.Platz von 33 Teams…… und ich muss echt sagen, ich habe noch nie so schnelle Shelties gesehen…. Waren schon echt tolle Läufe von anderen Teams dabei.  ok… sind mind. 30 Jahre jünger und die Hunde waren auch noch nicht so alt wie Josy.

 

Nun zu meiner Indy….. A3 Large sind wir dann an Hürde 17 gescheitert…. Diese hat sie 2x genommen  Dis. Quali JP large auch ein Dis. Irgendwie habe ich ihr zwei mal voll im Weg gestanden…. Erst ne Verweigerung kassiert und dann an der Schlusshürde steh ich ihr wieder im Weg und zack, nahm sie diese von der anderen Seite  Tja so was kommt von so was…. Dafür liefen wir im JP3 ein wunderschönes V0 und landeten auf dem 25. Platz von 116 Teams. Die BC´s dominieren schon ganz schön das Agilitygeschehen hier beim Dania-Cup. 

 

3. Tag Dania-Cup

Meine Beine schmerzen etwas…. die Muskelkatze lässt grüßen….. bin heute kaum in den Tritt gekommen…. Und heute war auch wieder etwas Gehetze von einem Parcour zum nächsten….. die Small Hunde waren mit ihren Läufen hintereinander dran…. Da hätte ich mir mehr Pause für die Kleinen gewünscht.

 

Nun zu den Ergebnissen:

 

Indy A3-Quali large V0 Platz 26 von 254 Teams *freu* war ein feiner Lauf. A3 large und JP3 large leider ein Dis.

 

Josy JP3 small V0 und Platz 14 von 38 Teams…. war leider nicht mehr drin….. A3 small ein Dis. Und A3-Quali small mit einem Slalomfehler Platz 33 von 65

 

Ich sehe das Turnier hier als ein gehobenes Training an…. Die Parcours sind von ein bisschen schwer über knifflig bis hochanspruchsvoll …. und wie schon erwähnt, laufen hier hochkarätige Teams, die teilweise auch noch sehr jung sind und ordentlich „Gas“ geben können.

Morgen ist der verdiente Ruhetag für Hunde und Hundeführer…. Ausschlafen, mit Ivy zum Strand und danach bummeln gehen. Ick freu ma druff…. 

 

Heute ist Ruhetag beim Dania-Cup

war mit Detlef shoppen und mit Ivy am Strand.... ist ganz schön windig und ich musste aufpassen, dass Omi Ivy nicht umkippt im Wasser  nun relaxen wir hier im Garten und heute Abend gehe ich noch mal mit Indy ans Wasser.... ist ja nicht weit (500 m)

Wir haben es momentan 32 Grad.... aber durch den Wind ist es erträglich 

 

4. Tag Dania-Cup

Also Josy bekam der eine Ruhetag wunderbar….. im A3 small legte sie einen feinen V0-Lauf hin und wurde mit dem 4.Platz von 40 Teams belohnt. Im JP3 small verhau ich das Ding kurz vor Schluss….. bis zur vorletzten Hürde war es nen Nuller Lauf… dann mach ich nen Belgier… überdreh mich und zack, nahm sie die vorletzte Hürde von der falschen Seite…. Oh man … ich hätte mich ohrfeigen können… da gibt die kleine Rennsemmel mal richtig Gas und ich verbock das Ding.

 

Indy tat der gestrige Ruhetag wohl nicht so gut… sie war aufgedreht ohne Ende und wir liefen 3x Dis.

Um ehrlich zu sein, war sie bei keinem der drei Läufe wirklich in meiner Hand….. hat alles genommen, was ihr so in den Weg kam…. Wie ein Anfängerhund….. nun ja… ich hoffe morgen auf bessere Läufe mit Action-Paula. 

 

5. Tag Dania-Cup

Wieder sehr sehr warm…… aber diesmal nur je Hund 1x Dis. Indy A3 large und Josy JP3 small

 

Indy Quali-A-Lauf large, V0 und den 21. Platz von 246 Teams….. yeah…. Echt Stolz bin.

JP3 large, V5…. Ne Verweigerung vor der Schlusshürde…. War ne lange Strecke geradeaus…. Platz 50 von 123… na ja… hauptsache kein Dis.

 

Josy A3 small, V5 mit nem Slalomfehler…. Platz 15 von 32 Teams und im Quali-A-Lauf auch V5 mit ner schönen gesprungen Zone am Laufdiel  Platz 34 von 60 Teams.

 

Hier muss man schon mit Null Fehlern durchkommen um wenigstens annähernd oben mit zu laufen.

Morgen dann der letzte Tag und da geht es 7:45 Uhr los. 

 

6. und letzte Tag Dania-Cup

bei Josy ging heute nicht viel.... im A-Lauf und JP jeweils Dis., aber sie hat in den 6 Tagen wirklich schöne Läufe gezeigt....

 

Dafür streberte Indy bei ihrem letzten A3-Lauf.... V0 und den 8.Platz von 100 Teams  im JP3 zwar ein Dis. weil ich zu spät reagiert hatte... aber es war ein hammergeiles Dis... hat echt Spaß gemacht, diesen Parcour mit ihr zu bewältigen. 

Ostseeurlaub auf der Insel Usedom

vom 10. bis 17. August 2013

Schon lange nich mehr mit Herrchen und Frauchen am Meer jewesen... wurde ooch mal wieda Zeit... bin ja ooch nich mehr die Jüngste

 

Aber kiekt selba.... war ne supertolle Woche

ein Video vom Urlaub ♥

Dänemarkurlaub vom 14. bis 21. Juli 2007

~ Fionia-Cup 2007 ~

5 Tage Agility pur

Mit von der Partie waren:

Katha und ihre Mutter Petra, Uschi, Marita, Marietta, Steffi, Katja und ihr Papa Micha, Alicia und wir (Detlef & Carola)

Die Turnierwoche war sehr eindrucksvoll, erlebnisreich und trotz des frühen Turnierbeginns (jeden Tag 8:00 !!!! = Aufstehen 6:00 Uhr puuuh) sehr schön und lustig.

Insgesamt wurde auf 3 Parcours gelaufen. Über 380 Starter waren gemeldet. Eine echte Mammutveranstaltung.

Die erfolgreichste Teilnehmerin aus unserer Riege war Klein-Alicia (9 Jahre) mit Debbie (10 1/2 Jahre) in der Seniorenklasse Large. Sie hatte an den 5 Turniertagen insgesamt 10 Starts mit Debbie und belegte 5 x den 1. Platz, 2 x den 2. Platz und 3 x den 3. Platz. Insgesamt 9 x V 0 und 1 x V 5.

In der Seniorenklasse waren insgesamt 7 Teams, davon 3 Border-Collies und 1 Tervuere, also keine leichte Aufgabe für Alicia und Debbie. Aber sie lief so souverän die Parcoure, dass sogar aussenstehende Teilnehmer “Bauklötzer” staunten.

Negativ zu erwähnen wäre, dass es für die Seniorenklasse KEINE Pokale oder Medaillen gab. Sie wurden zwar auf das Treppchen gerufen und durften sich dann, wie alle anderen auch, etwas von den gesponsorten Sachen aussuchen. Die Seniorenklasse durfte zwar ihre Startgebühren zahlen, aber erhielt nicht im geringsten eine Gegenleistung.

SCHWACHES BILD !!!!!!

Erst nach mehreren Gesprächen mit der Turnierleitung, erbarmten sich die Ausrichter und überreichten Alicia als “Specialprice” einen klitzekleinen Minipokal.

Man soll ja nicht übermütig werden....... aber normalerweise nehmen wir keine Almosen an.

Hier sollten die Ausrichter für die nächsten Turniere doch noch einmal in sich gehen und die Preisverteilung neu überdenken.

Dänemark auf der Insel Lolland

im Ort Hummingen

vom 05. bis 18. Juni 2004

Da sind wa wieda ........ aba diesmal mit Vastärkung

Schade, nu is der Urlaub ooch schon wieda vorbei. Ick freue mir jetzt schon uff den nächsten ..........

Bis denne .... euer SUPERGIRL Ivy (schmunzel)

Dänemark auf der Insel Lolland

im Ort Hummingen

vom 27.Mai bis 08.Juni 2002

 

Wat finde ick det hier juuut. Den janzen Strand für uns janz alleene ....... suuuupiiiiiii

 

an manchen Tagen war det aba janz schön windig und de Wellen janz schön hoch.  

Da jehe icke doch nich so weit rin in det Wasser, bin ja nich lebensmüde.

 

Und als der Urlaub dann zu Ende war und wir wieda nach Hause fahren mussten, war icke jaaanz doll traurig.

Det Meer vamisse icke ja am meisten. Bin imma jeden Tach hinjerannt um zu kieken, ob det noch da is. Und jeden Tach hat det Meer uff mir jewartet und ooch mit mir jespielt.

 

Frauchen und Herrchen ham aba vasprochen, dass wa wieda hierher kommen ..... da freue ick mir aba schon jaaaaaaanz dolle druff.

Eure Ivy


mein Engel, wir vermissen dich ♥
mein Engel, wir vermissen dich ♥
ohne dich ist es zu ruhig hier, kleiner Chaot ♥
ohne dich ist es zu ruhig hier, kleiner Chaot ♥
viel zu früh bist du gegangen... mein kleiner Kobold
viel zu früh bist du gegangen... mein kleiner Kobold

Besucherzaehler